[quads id=1]

GT x TG – Tommy G fährt ab sofort GT Bicycles

München, 5. Februar 2024 – Es ist offiziell. GT Bicycles und Thomas Genon, alias Tommy G, verkünden ihre Zusammenarbeit. Die 1972 in Kalifornien gegründete Fahrradmarke wird den belgischen Rider bereits bei seinem ersten Event der Saison, dem Red Bull Hardline in Tasmanien, am 23. und 24. Februar unterstützen.

GT und TG? Bei diesen Initialen schien eine Partnerschaft vorprogrammiert. GT Bicycles und Thomas Genon verkünden nun die auf mehrere Jahre angelegte Zusammenarbeit. Die nordamerikanische BMX- und MTB-Brand rüstet Freeride-Legende Tommy G unter anderem mit einem Fury Carbon-Rahmen in Custom Design aus. Für Thomas, der nicht nur auf zehn aufeinanderfolgenden Red Bull Rampage-Teilnahmen zurückblickt, sondern auch den Red Bull Joyride bereits gewinnen konnte, ist der Wechsel zu GT eine Rückkehr zu seinen Teenagerjahren. In den frühen 2000er Jahren, lange vor seiner Zeit als Bike-Profi, durfte sich der Belgier bereits über einen GT-Rahmen zu Weihnachten freuen,

„Ich freue mich sehr, künftig für diese legendäre Marke zu fahren. Das Gefühl, das mir das Team vermittelt hat, ist hervorragend. Sie sind alle selbst Biker und mit der Freeride-Szene bestens vertraut. GT versteht den Sport und meine Leidenschaft. Es ist toll, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Mit GT habe ich definitiv den richtigen Partner gefunden und ich freue mich auf unsere gemeinsame Zukunft.“ – Thomas Genon

Tommy Gs Custom Rahmen ließ GT Bicycles von Alistair Mclean von Fat Creations Custom Paints optisch gestalten. Da auch Thomas selbst am Paintjob Design des Rahmens beteiligt war, ist das Ergebnis eine echte Zusammenarbeit zwischen Künstler und Fahrer. Die violette Farbe und die Initialen GT x TG besiegeln die Partnerschaft.  Der Aufbau des Bikes wurde von Jules Langeard gefilmt, Tommys Haus- und Hof Filmer.

„Wow TG auf GT! Wir freuen uns sehr, Tommy G bei GT willkommen zu heißen! Was für eine unglaubliche Geschichte: Er begann als Kind auf einem GT Bike zu fahren und sich einen Namen zu machen. Jetzt schließt sich der Kreis, denn er bringt seine unvergleichlichen Fahrkünste dorthin zurück, wo alles begann. Er ist das neueste Mitglied unserer Wrecking Crew, in der sich alles um Fast Lines und Good Times dreht. Ich spreche für das gesamte Team, wenn ich sage, dass wir uns alle freuen, dich wieder bei GT zu haben – TG!“ – Jason Schiers, Geschäftsführer von GT Bicycles.

Mit Thomas Genon baut GT Bicycles seine Präsenz in der Freeride-Szene weiter aus. Der Belgier stößt zu einem großartigen Team von Fahrern wie Brage Vestavik, Tyler McCaul, Eliot Lapotre, David Lieb, Wyn Masters, Hans Rey oder Newcomer Jake Atkinson, der sich ebenfalls 2024 GT Bicycles anschloss.

Der 1993 geborene Tommy G hat sich zu einer festen Größe in der Slopestyle- und Freeride-Szene entwickelt. Im Jahr 2012 gewann der Belgier im Alter von 18 Jahren den Red Bull Joy Ride im Slopestyle. Drei Jahre später wurde er die Nummer eins in der FMB Diamond Series Overall.  Bei Red Bull Rampage zeigt er mit zehn aufeinanderfolgenden Teilnahmen und acht Top-10-Platzierungen eine außergewöhnliche Konstanz. 

Weiter Informationen finden sich auf Social Media:

Thomas Genon

Facebook: www.facebook.com/ThomasGenonMTB
Instagram: https://www.instagram.com/thomasgenon

GT Bicycles:

Instagram: www.instagram.com/gtbicycles
TikTok: www.tiktok.com/@gtbicycles
YouTube: www.youtube.com/@GTBicycles1 

Previous Article