[quads id=1]

Video – Game of Bike mit Kriss Kyle und Danny MacAskill

Was machen Schottlands prägendste Bike-Legenden, wenn der Downhill-Weltcup bei ihnen zuhause in Fort William auf dem Plan steht? Genau, ihre ganz individuelle Anreise-Challenge. Kriss Kyle, BMX-Ripper, und Danny MacAskill, Street Trials-Akrobat, treffen sich zum Showdown auf dem Weg nach Fort William und greifen tief in die Trickkiste ihrer jeweiligen Bike-Backgrounds. Kriss und Danny sind beide stilprägend, ein jeder für seine Art des Bikens – aber auch weit darüber hinaus. So ist es nur logisch, dass sie sich für das Game of Bike für den kleinsten gemeinsamen Nenner entscheiden und für die Challenge auf einem klassischen Trail Mountainbike gegeneinander antreten: 

 

Dass Danny und Kriss immer wieder gerne gemeinsame Sache machen, ist hinlänglich bekannt – die Videos der beiden erzielen Millionen von Aufrufen. Seit April 2024 haben die beiden noch etwas anderes gemeinsam, denn auch Kriss Kyle hat sich Rasoulution angeschlossen, der Sportmarketing- und Management-Agentur, die auch Danny seit fast 15 Jahren vertritt.

Mountainbiken auf Schottisch
Das Trickrepertoire von Kriss und Danny auf ihrer Road to Fort William ist so vielfältig, wie die Wahl der Obstacles und Spots. Ob urbanes Terrain, ein Skatepark, der nächstbeste Baum oder andere natürliche Hindernisse – die beiden zeigen einmal mehr, dass es für neue Herausforderungen auf zwei Rädern gar nicht viel mehr braucht als jede Menge Kreativität. Kriss und Danny machen sich ihre Umgebung zu eigen und zelebrieren einmal mehr Spaß, gute Laune und natürlich ihre außergewöhnlichen Bike-Skills. Obwohl, oder vielleicht gerade weil, auf diesem Planeten kaum Biker mit besseren Skills ausgestattet sind als die beiden Schotten, tun sich beide schwer, die Aufgaben des Gegenübers auf Anhieb zu meistern.

„Ich hatte mega viel Spaß beim Filmen mit Danny, es war der beste Tag bei den miesesten Wetterbedingungen überhaupt haha! Es war echt was Besonderes, wieder zu einigen Spots aus früheren Videos zurückzukehren und dabei ne gute alte Runde „Bike“ zu spielen. Nächstes Mal schlag ich ihn!“ – Kriss Kyle

Kriss Kyle wird Rasoulution Athlet
Kriss und Danny fahren schon seit langem regelmäßig zusammen Mountainbike und lassen sich nicht nur auf dem Rad voneinander inspirieren. Für Kriss war es daher nur ein logischer Schritt, sich der Münchener Sportmarketing- und Management-Agentur Rasoulution anzuschließen, die Danny MacAskill bereits seit 2009 vertritt. Rasoulution wird Kriss in allen Bereichen des Bike-Profi-Lebens unterstützen – vor allem beim Management von Projekten und Partnern, aber auch bei der Kommunikation.

„Ich bin mega stoked, jetzt zur Rasoulution-Familie zu gehören! Es ist echt super, Teil von so einem krassen Team von Athleten zu sein. Bin hyped, was die Zukunft bringt!“

Folge Kriss:
www.instagram.com/krisskyle/
www.youtube.com/@KrissKyle

Über Kriss Kyle
Kriss Kyle ist einer der kreativsten und aufregendsten Fahrer auf zwei Rädern – ganz gleich, ob er auf seinem BMX unvorstellbare Park-Lines fährt oder seinen ganz eigenen Stil ins Mountainbiking bringt. Aufgewachsen in der kleinen Stadt Stranraer im Südwesten Schottlands, kam Kriss Kyle im Alter von 10 Jahren zum BMX. Schon ein paar Jahre später entschied er sich, buchstäblich in Schottlands größtem Indoor-Skatepark Unit 23 zu leben und widmete von da an sein Leben ganz dem BMX. Seinen ersten großen Contest gewann Kriss 2008 beim The Transgression Skatepark Jam. Seit seinen Teenagerjahren ist er auf einer unvergleichlichen Erfolgswelle unterwegs – rund 10 Jahre lang fuhr er jeden Tag BMX und machte sich einen Namen in der internationalen Contest-Szene bei Events wie Simple Session, Red Bull Skylines Paris und X-Games. In den letzten Jahren sah man ihn immer öfter auf dem Mountainbike in seinem ganz eigenen Stil, oft umgeben von seinen drei Hunden.

Sein Erfolg und seine einzigartige Herangehensweise an das BMX-Fahren ebneten den Weg für zahlreiche herausragende Videoprojekte. In Drop in to Dubai springt Kriss aus einem Hubschrauber in eine Rampe auf dem Dach eines Wolkenkratzers, während er in Kaleidoscope seine BMX-Skills in einer absoluten Traumwelt zeigt, nur um in Don’t look down in neue Höhen zu fliegen und ein BMX-Bowl zu fahren, der an einem Heißluftballon befestigt ist. In seinem ersten und viel beachteten Mountainbike-Projekt Out of Season stylt sich Kriss durch künstliche Hindernisse und perfekte Trails.

Previous Article