Video: Cam McCaul How To – No Footed Can Can

Cam McCaul

Cam McCaul ist Freerider der ersten Generation, seit fast zwei Dekaden fährt der talentierte Amerikaner bei den größten Contests mit, moderiert Red Bull Events und produziert seit einiger Zeit extrem unterhaltsame YouTube Videos.

In seinem neusten Werk, bringt uns der 34 jährige den No Footed Can Can bei und verzichtet dabei nicht auf seinen gewohnten Humor.

Time for another how-to video! Time to pull up your ruffled skirts.. its on. We’re learning “no footed can cans.” You can can and you will can if you follow these simple steps. Start small and work your way up. That’s the way to learn these upright foot and hand combos. Just as we did with the no hander tutorial video 2 weeks ago, in this video I give you some baby steps in order to work your way up. Before you know it, you’ll be getting full extension off the side of the bike as you pay homage to a maneuver pioneered in the 1800’s. Put on your big kid britches, this is the no footed can can tutorial. – Cam McCaul

Checkt unbedingt mal die weiteren Videos und Social-Media Accounts von Cam ab: Instagram, Trek

Previous ArticleNext Article

VIDEO: Timmy Eaton Joins Commencal Australia

Commencal wächst weiter und heißt ihren neuen australischen Team Fahrer Timmy Eaton Willkommen. Timmy wird in Enduro- und DH-Rennen teilnehmen und ergänzt mit seinen Allround-Fähigkeiten Commencals Armee von talentierten Athleten. 

Die Community von COMMENCAL AUSTRALIA wächst weiter! Unsere Zweigstelle in Down Under heißt den gebürtigen Australier Timmy Eaton im Team willkommen. Er ist ein vielseitiger Fahrer, der sowohl in Enduro- als auch in DH-Wettbewerben glänzen kann. Seine Vielseitigkeit und seine großen Ambitionen für die Enduro World Series in den nächsten Jahren machen ihn zu einem perfekten Botschafter auf australischem Boden.

Nach ein paar Tagen in seinen neuen Vereinsfarben, sprach er mit uns über seine ersten Eindrücke:

“Ich wollte schon immer ein COMMENCAL-Bike fahren. Die Vibes und ihre Leidenschaft für DH haben mich wirklich fasziniert und ich hatte das Gefühl, dass wir eine ziemlich ähnliche Sichtweise auf die Dinge haben, vor allem auf die Rennen. Es war großartig, in den Showroom in Sydney zu kommen, um mein neues Bike abzuholen und eine Runde mit dem Team zu drehen. Es ist eine ziemlich tolle Einrichtung hier und definitiv ein cooler Showroom. Die Trails hier sind fantastisch und liegen gleich um die Ecke. Es ist ein großartiger Ort, um die Bikes zu testen, denn es gibt viele schwierige Terrains, endlose Steilhänge und Drops. Ich habe das Bike definitiv auf Herz und Nieren getestet und habe jede Minute davon genossen.”

VIDEO: Cole Nichol – Home Ties

In Home Ties zollt Cole Nichol seinen Tribut an seinen Freund und Freeride Legende Jordie Lunn. Zusammen bauten die beiden bis zu Jordies Tod an dem Dirt Spot und Cole setzte alles daran seinen Backyard Trail fertig zu stellen. #roughAF

Joined by Vancouver Island’s very own Darren Berrecloth and a heavy-hitting crew of friends, discover how Cole Nichol is pushing the boundaries with his unique take on backyard builds.

VIDEO: Fabio Wibmer – Best Of 2020

2020 war ein extrem erfolgreiches Jahr für Fabio Wibmer. Seine beiden Videos “Israel Is My Playground” und das Lockdown Edit “Home-Office” wurden zusammen über 30 Millionen mal geschaut. Leider hat sich Fabio zum Ende der Saison bei einem Motocross Sturz den Fuß gebrochen und ist nun auf Krücken unterwegs, aber wir sind uns sicher, dass er 2021 wieder mit neuen kreativen Ideen für Unterhaltung sorgen wird.

What a crazy year this has been! 2020 was one of the coolest but also toughest years for me. Israel is my Playground and Home Office were one of my favourtie videos ever and the feedback we got to those videos was mindblowing. The year started great but unfortunately ended with a big crash on my motocross bike. I’m currently recovering from my injury and I can’t wait to do more videos in 2021. Thanks everyone for the love and support. Let’s make 2021 awesome!

 

NEWS: Max Fredriksson verlässt NS Bikes

Nach knapp fünf Jahren Partnerschaft verlässt der schwedische Slopestyler und YouTuber Max Fredriksson NS Bikes. In seinem neuen Video erzählt er über seine Zeit mit seinem langjährigen Fahrrad Sponsor und die Gründe wieso er sich für einen neuen entschieden hat. Wir sind gespannt mit wem Max in die kommende Saison starten wird und berichten, sobald es mehr News gibt.

I will no longer be riding for NS Bikes in 2021. After 5 seasons of a great collaboration I now decided to part ways with them. It’s time for a change and this new path that have opened up will with no doubt be a great jump in my carrier. I made this video simply because I didn’t want to be the guy that just put out a photo to say that I’m leaving, that feels a bit wrong after 5 close years! I wanted to be straight up with my audience and explain a bit further about my move. Hope you all understand and I can’t wait to tell you guys where I’m going next! #NSbikes #MaxFredriksson #5Years

Thanks to Simon Malmberg Duse for filming this video!

VIDEO: Dean Lucas – Chasing Trail Ep. 32 – Training Grounds

Downhill Racer Dean Lucas zeigt in dem neuen Edit seine Hometrails, Training-Routinen und erzählt über seine Probleme mit dem Karpaltunnelsyndrom. Der 25-jährige Australier stand 2015 das erste mal auf einem World Cup Podium und gehört zusammen mit Freeracer Brendan Fairclough, World Cup Overall Gewinnerin Marine Cabirou und Pro Racer Florent Payet zum Scott DH Factory Team.

Mehr zu Dean Lucas findet ihr auf seinem Instagram Account: instagram.com/deanos_machinos

VIDEO: Erik Fedko – Neues Bike und neue Parts

Slopestyle Talent Erik Fedko baut sein neues Rose The Bruce mit neuen Parts auf. Danach gehts in den Dirt Park unter der A42 Brücke bei Oberhausen wo Erik gewohnt stylisch unterwegs ist. Wir sind gespannt was Erik in der kommenden Saison so reissen wird und hoffen, dass Events wie Crankworx wieder stattfinden werden.

Es wurde mal wieder zeit für ein neues bike ! ➜BIKE https://www.rosebikes.com/rose-the-br