Der neue LEATT DBX 4.0 Helm bei Gravity Preview

Der LEATT DBX 4.0 ist ein ASTM zertifizierter Fullfacehelm für Enduro, Downhill, Slopestyle oder auch E-Bike Fahrer. Mit seinen 850g gehört er zu den leichteren Exemplaren seiner Klasse, ohne dabei Kompromisse in Sachen Sicherheit eingehen zu müssen. Unter seiner Polymer-Außenhaut sitzen eingearbeitete (In-molded) EPS- und EPO Schäume. Diese Verarbeitungsweise bringt folgende Vorteile:

Durch die In-Mold Technology entstehen keine Luftblasen zwischen Schaum und Außenhaut. Somit werden eintretende Kräfte besser absorbiert. Diese Technologie erlaubt es außerdem die Hülle viel dünner zu gestalten als bei herkömmlichen Helmen. Dies kommt nicht nur dem Gewicht sondern auch der Sicherheit zu Gute. Die dünnere Außenschale spricht viel früher auf die eintretenden Kräfte an. Bedeutet: Bei kleineren Stürzen kann sie sich also verformen und Kraft aufnehmen, anstatt diese einfach nur weiterzuleiten. 

Im Inneren sitzt ein weiteres Sicherheitsfeature, und zwar die 360° Turbine Technology. Acht viskoelastische Gumminoppen sorgen hier bei Stürzen für eine bessere Reduzierung und Verteilung der Kräfte. Durch die flexible Bauweise werden somit nicht nur die linearen Kräfte mittels quetschen absorbiert, sondern auch Rotationsenergien um bis zu 40% gesenkt. Die Gefahr eine Gehirnerschütterung davon zu tragen sinkt somit um rund 30%.

Werbung

Für das Innenfutter kommt Dri-Lex Material zum Einsatz. Dri-Lex besteht aus zwei unterschiedlichen Fasern: hydrophobe (wassermeidende) und hydrophile (wasserliebende). Während die innere Schicht trocken bleibt, wird Schweiß an die äußere Schicht transportiert wo es wiederum verdampft. Dies ergibt eine atmungsaktives, geruchshemmendes Innenfutter welches natürlich auch waschbar ist. 

Das Visier des DBX 4.0 Steel ist so konstruiert das es bei einem Sturz abbrechen kann und keine Gefahr mehr für den Fahrer darstellt. Selbstverständlich ist der Helm Neck-Brace Kompatibel, schließlich ist der Nackenschutz eine Erfindung aus dem Hause Leatt selbst. Über den Helm verteilt zählen wir 22 Belüftungslöcher, die euch selbst an heißen Track-Tagen einen kühlen Kopf bewahren lassen. Selbst der Grill im Kinnbügel kann entfernt werden um den Airflow noch einmal zu maximieren. Der Verschluss ist ein magnetischer „Fidlock“ Verschluss welcher sich in der Praxis durchaus als nützlich erweist. Selbst mit Handschuhen ist die Bedienung kinderleicht. Die Wangenpolster können im Falle eines Notfalls einfach und schnell entfernt werden.

Der Helm ist in den Größen S-XL sowie den Farben Grau (Steel), Rot (Ruby), Schwarz (Black) und Blau (Ink) erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 229€.

Key Facts: 

  • Leichter Fullfacehelm für Enduro, Downhill o. Slopestyle
  • Maximale Belüftung mit 22 Belüftungsöffnungen
  • Herausnehmbares Mundstück
  • Fidlock® magnetischer Verschluss
  • Dri-Lex® Anti-Geruchs-, MoistureCool- und atmungsaktive Innenseite
  • Eingearbeiteter EPS & EPO impact Schaum für effektive Energieabsorbierung (auch bei geringen Geschwindigkeiten)
  • Ideale Neck-Brace Kompatibilität
  • Visier mit breakaway Funktion
  • Zertifiziert und getestet: AS/NZS 2063:2008, ASTM F1952–10, EN1078, CPSC 1203

360° Turbine Technology

  • Reduziert die Gefahr eine Gehirnerschütterung zu erleiden um bis zu 30%
  • Reduziert die Rotationskräfte auf Kopf und Gehirn um bis zu 40%

Gewicht

  • 850g (1.87 lbs)

Größen

  • S (55-56cm – 21 5⁄8 – 22″)
  • M (57-58cm – 22 ½ – 22 ¾“)
  • L (59-60cm – 23 ¼ – 23 5⁄8″)
  • XL (61-62cm – 24 – 24 ½“)

Farben

  • Schwarz (black), Blau (ink), Rot (ruby) und Grau (steel)

Preis

  • UVP: 229€

Previous ArticleNext Article