Special Edition: Epic Bikepark Leogang und SCOTT verlosen einzigartiges Gambler 900 Tuned #20epicyears Edition Downhill-Bike

Saalfelden Leogang im Salzburger Land, Österreich, 07. Juli 2021 – Der Epic Bikepark Leogang feiert dieses Jahr als ältester Bikepark Österreichs seinen 20. Geburtstag. SCOTT – stolzer Bikepartner des Epic Bikepark seit über acht Jahren – hat sich ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk überlegt: Das einzigartige SCOTT Gambler 900 Tuned Downhillbike als #20epicyears Edition mit einer Top-Ausstattung, das es ab sofort zu gewinnen gibt.

Der Epic Bikepark Leogang verlost zusammen mit seinem langjährigen Partner SCOTT ein Custom Paint SCOTT Gambler 900 Tuned in spezieller Leogang Edition, lackiert in den Farben des Bikeparks und versehen mit dem Hashtag #20epicyears auf der Kettenstrebe sowie „The Epic Bikepark Leogang“ auf dem Steuerrohr. Zur Feier der jahrelangen erfolgreichen Zusammenarbeit und passend zum 20-jährigen Bikepark-Jubiläum hat nun jede/r, der den Epic Bikepark Leogang vom 07. Juli bis 31. August 2021 besucht, die Chance das einzigartige Bike zu gewinnen. Die feierliche Übergabe an den glücklichen Gewinner wird beim BIKE Festival in Leogang vom 10. – 12. September stattfinden. Bis dahin kann das Bike an der Asitz Talstation in einem Schaufenster von Sport Mitterer bestaunt werden.

Werbung

Mit SCOTT als offiziellem Partner können alle Bikepark-Lines und umliegende Trails auf unterschiedlichsten SCOTT Bikes erkundet werden. Der Premium-Bike-Hersteller tritt zudem auch bei verschiedenen Veranstaltungen der Region Saalfelden Leogang als Veranstaltungspartner auf.

 

 

Wie man gewinnen kann

Auf fünf verschiedenen Strecken im Epic Bikepark Leogang sind fünf unterschiedliche Schatztafeln mit QR Codes und Lösungsbuchstaben versteckt, die es zu sammeln gilt. Hat man alle Lösungsbuchstaben zusammen, muss man daraus das Lösungswort bilden und dieses gemeinsam mit der jeweiligen Bikeparkticket-, Gravity Card- oder Saisonkarten-Nummer auf der Gewinnspiel-Landingpage eingeben, abschicken und fertig. Rätseltipp: Das Lösungswort ändert sich alle zwei Wochen. Wer also öfter im Epic Bikepark Leogang vorbeischaut, mehr Lösungsworte sammelt und online einreicht, hat eine höhere Chance auf den Gewinn!

Facts zum SCOTT Gambler 900 Tuned #20epicyears Edition

  • Carbon-Rahmen und Hardware wiegen nur 2.650 Gramm. Gesamt-Gewicht unter 16 kg ergibt eines der leichtesten Bikes im Downhill-Zirkus.
  • Wandlungsfähig: Anpassbare Laufradgröße, Geometrie, Kettenstreben, Lenkwinkel machen das Downhill-Bike äußerst wandelbar.
  • Das einteilige Syncros Hixon iC DH Carbon Cockpit ist das leichteste DH-Cockpit auf dem Markt.
  • Top-Ausstattung: XO1-Ausstattung, FOX 40 Factory Gabel, FOX DH X2 Factory Dämpfer, Shimano XTR 4 Kolben-Bremse.
  • UVP als Serienbike: 8499 €

Julian Oswald, SCOTT Marketing Manager Deutschland:

Wir gratulieren zu 20 Jahren Bikepark Leogang! Bereits seit 2013 ist SCOTT als Partner an Board. Die abwechslungsreichen, spannenden Bike-Strecken, eingebettet in einer tollen Landschaft, passen perfekt zu unseren Bikes und unserer Marke. 

Deswegen feiern wir das Jubiläum und unsere hervorragende Partnerschaft mit einem ganz besonderen Bike: Dem SCOTT Gambler 900 Tuned, in einem einzigartigen Design. Das Gambler 900 Tuned ist eines der schnellsten, vielseitigsten, leichtesten und erfolgreichsten Bikes im Downhill-Zirkus. Und nun in den Farben des Bikeparks ein absolutes Unikat.“

Kornel Grundner, Geschäftsführer der Leoganger Bergbahnen:

Wir sind sehr froh, dass wir schon seit vielen Jahren eine tolle Partnerschaft mit SCOTT pflegen dürfen. Mit ihnen haben wir nicht nur eine Premium-Marke im Bikesport sondern im gesamten Bergsport – sommers wie winters – mit an Bord. Das SCOTT Gambler 900 Tuned #20epicyears Edition als Signatur-Bike ist sensationell geworden und mit der Sonderlackierung ein absolutes Unikat! Alle, die es bis jetzt zu Gesicht bekommen haben sind begeistert! DANKE an SCOTT für die tolle Idee und diesen sensationellen Preis zum 20 Jahr Jubiläum des Epic Bikepark Leogang!“

Hier geht’s zum Gewinnspiel:

www.bikepark.saalfelden-leogang.com/20epicyears

Weitere aktuelle News, Termine und Informationen zu den Strecken des Epic Bikepark Leogang gibt es auf bikepark-leogang.com, instagram.com/BikeparkLeogang oder facebook.com/BikeparkLeogang

©Daniel Geiger

 

Österreichs größte Bikeregion:

Längst treten die drei Orte Saalbach Hinterglemm, Saalfelden Leogang und Fieberbrunn im Winter gemeinsam als Skicircus auf. 2020 sind sie sich auch im Sommer nähergekommen und bieten Mountain- und Gravelbikern mit über 80 Kilometern Lines & Trails, 9 Bergbahnen auf 7 Berge, einem gemeinsamen Bike-Ticket und unlimitierten Schotter- und Asphaltkilometern schier unbegrenzte Möglichkeiten auf Zweirädern aller Genres.

Für einen „runden Rad-Urlaub” gibt es in Saalfelden Leogang spezielle Bike-Hotels wie das Hotel Bacher, das Holzhotel Forsthofalm, das Lebe Frei Hotel Der Löwe, das mama thresl, das Good Life Resort Riederalm, den Ritzenhof – Hotel und Spa am See, das Biohotel Rupertus, das Hotel Salzburgerhof und das Hotel Krallerhof sowie kompetente Bike-Shops wie Sport Mitterer, Sport Simon und der Bikepoint. Zur Verbesserung der eigenen Fähigkeiten, für geführte Touren oder für Fahrtechniktraining bietet die Bikeschule Elements Outdoorsports oder die Bikeschule Le-Guide ein umfangreiches Angebot an. Eine Liste aller bikefreundlichen Unterkünfte in der Region Saalfelden Leogang befindet sich hier: saalfelden-leogang.com/de/region-erleben/biken/bikefreundliche-betriebe.

Über die Region Saalfelden Leogang

Die Region Saalfelden Leogang liegt im Herzen des Salzburger Landes, eingebettet in die Kulisse des Steinernen Meeres und der Leoganger Steinberge. Die beiden Partnergemeinden haben sich zusammengeschlossen und ergänzen sich optimal, wie man bereits bei der vorbildlichen Ausrichtung der UCI Mountainbike Weltmeisterschaften 2012 und 2020 sehen konnte. Die Vielfalt der Region lockt jedes Jahr tausende Bike-Urlauber, ob E-Biker, Gravel-Biker, Mountainbiker oder auch Rennradfahrer, nach Saalfelden Leogang. The Epic Bikepark Leogang, als Herzstück der Bike-Region Saalfelden Leogang, hat sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2001 als einer der renommiertesten Bikeparks in Europa etabliert. Er gehört zu den insgesamt zweiundzwanzig GraVityCard-Bikeparks in Europa. Mit international hochklassigen Veranstaltungen wie dem UCI Downhill Mountain Bike World Cup wurde The Epic Bikepark Leogang über die Jahre ein integraler Bestandteil der internationalen Mountainbike-Szene. 2021 wurde erstmals ein Doppelweltcup ausgetragen. Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike Worldcup hat in den Disziplinen Cross-Country und Downhill im Epic Bikepark Leogang stattgefunden.

Previous ArticleNext Article

Red Bull Hardline 2021 – Ergebnisse

Eine etwas andere aber nicht weniger spannende Hardline ging zu Ende. Nachdem das Qualifying gestern ausgefallen ist, hatten die Racer heute nur einen Run um die beste Zeit zu fahren. Auch die Bedingungen waren anders als in den letzten Jahren – staubiger, größer, schneller und windiger. Hier gibt es die Ergebnisse.

Wie schon erwähnt hatten die Athleten dieses Jahr nur einen Rennlauf um die beste Zeit zu fahren. Jedoch hatte jeder eine Chance beim heutigen Rennen aufs Podium zu kommen. Das gemischte Fahrerfeld sorgte für spannende Situationen und zum Glück für nur wenige Stürze und Defekte.

Einen der heftigsten Stürze hatte der Brite Joe Smith der in dem technischen Stück nach dem großen Step Down in einen Stein einschlug und direkt wieder aufstehen konnte. Der Norweger Brage Vestavik schaffte es mit einem extrem loosen und schnellen Lauf auf den vierten Platz kurz hinter dem stylischen Kade Edwards. Zweiter wurde World Cup Racer Laurie Greenland der sich nur dem nun dreifachen Hardline Sieger Bernard Kerr geschlagen geben musste.

Werbung

Kerr stand an diesem Renntag mit Sicherheit unter Druck. Er war der erste der die Strecke Probefahren durfte, zeigte den Athleten im Training die neuen Features und stürzte hart am Freitag Mittag. Bernard stand seit seiner ersten Teilnahme an der Red Bull Hardline immer auf dem Podium und siegte 2016, 2019 und nun auch 2021 beim dem härtesten Rennen der Welt im Dyfi Valley.

Ergebnisse Red Bull Hardline 2021

  • 1: Bernard Kerr
  • 2: Laurie Greenland
  • 3: Kade Edwards
  • 4: Brage Vestavik
  • 5: Brendan Fairclough

Red Bull Hardline Live-Stream – 25.07.2021 15:OO Uhr mit Moderator Jasper Jauch

Das härteste Rennen der Welt ist 2021 zurück. Nachdem die Athleten mit neuen Features, Wetter und Stürzen zu kämpfen hatten, dürfen wir uns auf ein spannendes Event freuen. Den Link zum Event findet ihr hier.

Die Kreation von Dan Atherton im Dyfi Valley wird von Jahr zu Jahr anspruchsvoller. 2021 sind einige Features länger, höher und schneller und verlangen den Racern einiges an Mut und Können ab. Wer sich in den letzten Tagen auf Instagram und Youtube umgeschaut hat, wird wahrscheinlich die viralen Clips von Johannes Fischbachs Sturz, Lewis Buchanan “Ausweichsversuch” und Geaorge Brannigans Purzelbaum am höchsten Drop der Hardline Geschichte gesehen haben. Kaum ein Event verlangt der Elite der Szene so viel ab wie Red Bull Hardline.

Wer sich das Event Live anschauen mag, sollte heute um 15:00 auf Redbull.com vorbeischauen. Dort findet ihr den Live-Stream kommentiert von Youtuber und Podcaster Jasper Jauch.

Werbung

HIer gehts zum Live Stream: www.redbull.com

photo by Dinas Mawydd

VIDEO: Remy Metailler geht steil auf neuen Trails in Kimberley, BC.

Squamish Freeracer Remy Metailler ist aktuell auf einer Tour durch British Columbia und nimmt uns in seinen Videos mit auf die anspruchsvollen Trails. Die kleine Stadt in den Kootenay Rockies bietet neben seinem beliebten Wintersport Angebot auch eine Vielfalt an Mountainbike Trails und weiteren Aktivitäten. 

Once again a new trail for us to discover! Short visit in Kimberley but we will ride some more next time! Click here to support my channel and help me to do more edits like this!

Werbung

VIDEO: Johannes Fischbach – Red Bull Hardline VLOGS 1 – 3, Training, First Hits und Crash

World Cup Racer Johannes Fischbach wurde zur Red Bull Hardline eingeladen und nimmt uns in seinen Vlogs mit hinter die Kulissen und auf die Strecke. In den ersten Vlogs sehen wir wie sich die Fahrer an die massiven und gefährlichen Features ran tasten und trainieren. In Vlog Nr 3 geht es ums Qualifying und den extremen Sturz von Johannes kurz vor dem Ziel. Zum Glück ist ihm fast nichts passiert, jedoch kann er beim heutigen Rennen aufgrund eines gebrochenen Rahmens nicht an den Start gehen.

Werbung

VIDEO: Red Bull Hardline – First Hits und Interviews

Gestern war es soweit und die Athleten der 2021 Hardline durften zum ersten mal auf den Kurs. Dabei tasteten sie sich Abschnitt für Abschnitt die Strecke nach unten und sorgten direkt mit richtig viel Air-Time für virale Clips. World Champ Reece Wilson moderiert das ganze und stellt sich dabei besser an wie beim Bach-Gap in Les Gets. 😉

The most daring of the best Mountain Bikers on the planet have gathered in Wales for an MTB race second to none. The Red Bull Hardline course is so demanding even the most skilled need some time to get it dialled in and that’s exactly what they have been up to recently. Get to load down of all the action that happened above the Dyfi Valley, presented to you by BFGoodrich and none other than the current downhill MTB World Champion Reece Wilson.

Werbung

VIDEO: Red Bull Hardline Course Preview

Am Wochenende ist es wieder so weit. Die Top Athleten der Szene werden beim härtesten Downhill Rennen der Welt an den Start gehen und sich über massive Gaps, felsige Drops und ruppige Steinfelder schießen. In diesem Video nimmt uns Bernard Kerr mit und zeigt uns die Strecke aus seiner Perspektive. 

What are riders up against at Red Bull Hardline 2021? Two-time winner Bernard Kerr climbed up to the start gate high above the Dyfi Valley in Wales to check out what Dan Atherton & his team prepared this year.

Werbung

Watch Red Bull Hardline on July 24-25 Live on Red Bull TV: https://win.gs/RedBullHardline2021