Test: Trek Rail 7 E-MTB – Hingucker und Spaßgarant

Trek Rail 7

Dank eines sehr ausbalancierten und hochwertigen Rahmen macht das Trek Rail 7 eine Menge Freude auf den Trails. Mit dem überzeugenden Antrieb, der tollen Geometrie und einer schönen Akkuintegration haben die Amerikaner alles richtig gemacht.  Auch die Ausstattung überzeugt weitestgehend, wenngleich sie das große Potenzial des Rahmens etwas einschränkt.

Trek Rail 7: Die Fakten

Federweg: 160mm/150mm
Laufradgröße: 29 Zoll
Antrieb: Bosch Performance CX
Display / Bedieneinheit: Bosch Purion
Akkukapazität (Testrad): 625Wh
Rahmenmaterial: Alu

Gewicht Komplettad (Größe L ohne Pedale): 23,34kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 136kg
Preis: 5.499 Euro

RahmenAlpha Platinum Aluminium
FedergabelRockShox Yari RC
AntriebBosch Performance CX
AkkuBosch Powertube 625
DämpferRockShox Deluxe Select+
LaufräderBontrager Line Comp 30
Reifen VRBontrager XR5 Team Issue 2,6"
Reifen HRBontrager XR5 Team Issue 2,6"
SchaltwerkShimano XT M8100
SchalthebelShimano XT M7100
Kurbele*thirteen e*spec Plus
UmwerferOhne
BremseShimano MT520
BremsscheibenShimano RT76 203/203mm
SattelstützeTranzX JD-YSP18 130mm (L)
SattelBontrager Arvada
VorbauBontrager Rhythm Comp
LenkerBontrager Rhythm Comp
Trek Rail 7
Das Paket aus Bosch CX Motor und dem 625Wh Akku macht enorm viel Freude. Der Motor ist kräftig und dynamisch und der schlanke Akku verschafft ihm eine große Reichweite. Lediglich die hohe Lautstärke könnte den einen oder andren stören.

Die Sitzposition auf dem Trek Rail 7 wurde durchaus mit einem sportiven Fahrer im Hinterkopf abgestimmt. Der Rahmen fällt recht lang aus, die Front nicht allzu hoch, um am Vorderrad genügend Druck ausüben zu können. Die Abmessungen sind jedoch nirgendwo so extrem, dass sich auch Einsteiger nicht auf dem optisch auffälligen E-MTB zurechtfinden würden. Eine ähnlich gute Balance findet das Fahrwerk. In seinem Grundcharakter würden wir dieses zwar auch eher als sportlich-straff bezeichnen, doch es lässt den Komfort in gemäßigtem Gelände nicht links liegen.

Runde Gesamtperformance im Gelände

Mit 150mm bzw. 160mm Federweg und dem sportiven Handling blüht das Rail auf dem Trail förmlich auf. Dank des tiefen Schwerpunkts und der zentralen Position auf dem Rad kommt man in den Genuss eines satten Fahrgefühls, das extrem viel Sicherheit vermittelt. Gemeinsam mit der großen Laufruhe lädt das Bike dann auch dazu ein, die Grenzen auszuloten. Die positiven Fahreigenschaften bleiben auch bei hohem Tempo und grober Fahrweise weitestgehend erhalten, auch wenn die RockShox Yari RC an der Front dann ziemlich ins Schwitzen kommt. Die recht einfache Dämpfung ist mit schnellen Schlägen etwas überfordert und neigt zum Verhärten.

Geometrie Trek Rail 7

Bearbeiten
S M L XL
Sitzrohr (in mm) 410 420 450 500
Oberrohr horizontal (in mm) 588 613 634 666
Steuerrohr (in mm) 105 105 110 120
Kettenstrebe (in mm) 448 448 448 448
Radstand (in mm) 1196 1221 1243 1277
Lenkwinkel (in °) 64.5 64.5 64.5 64.5
Sitzwinkel (in °) 75 75 75 75
Reach (in mm) 420 445 465 495
Stack (in mm) 626 626 630 639

Trek Rail 7

Überraschend gut schlagen sich die recht günstigen 4-Kolben-Bremsen von Shimano. Grund dafür mögen auch die großen, hochwertigen Bremsscheiben sein, mit denen man auch während längerer Abfahrten keine Schwierigkeiten hat, das etwas über 23kg schwere Rail zum Stehen zu bringen. Positiv außerdem: Selbst bei heftigem Gerumpel bleibt das Bike leise und gibt nur minimales Klappern von sich. Für steiles Gelände hätten wir uns lediglich eine Variostütze mit mehr Hub gewünscht. So gut die Tranz-X auch funktioniert, 130mm Hub in den Größen L und XL sind für ein Rad mit derartig großem Trail-Potential unserer Meinung nach zu wenig.

Solider Kletterer mit Bosch-Power

Eine ähnlich überzeugende Vorstellung liefert das Trek E-MTB beim Klettern ab. Zu verdanken ist diese starke Uphill-Performance unter anderem natürlich dem überzeugenden Bosch CX Motor. Der Antrieb der Schwaben bringt eine beinahe perfekte Balance zwischen Unterstützungskraft, Sensibilität und Natürlichkeit mit. Leichte Abzüge gibt es für die bei hoher Unterstützungsleistung ziemlich unangenehme Geräuschkulisse.

Geisskopf Freeride

Der Antrieb allein macht aus einem E-MTB jedoch noch keinen guten Kletterer. Glücklicherweise bringt das Rail dafür auch die passende Geometrie mit. Man sitzt nicht zu hecklastig und kann aus dieser zentralen Position heraus auch im Sitzen sehr viele Anstiege bequem erklimmen. Etwas an seine Grenzen kommt das Bike, wenn es sehr technisch und sehr steil wird. Hier wäre eventuell ein noch steilerer Sitzwinkel hilfreich. Das ist jedoch nicht mehr als das viel zitierte Haar in der Suppe und kann den ansonsten rundum gelungenen Eindruck kaum trüben.

Unser Testfazit

Mit dem Rail 7 bringt Trek einen Hauch von Highend-Performance in erschwingliche Preisregionen. Dieser Eindruck bezieht sich vor allem auf den rundum gelungenen Rahmen. Seine Geometrie sollte Einsteiger wie Fortgeschrittene zufriedenstellen, er bietet Features wie die seitliche Akkuentnahme und kann mit einem tollen Hinterbau glänzen. Die Ausstattung ist solide, limitiert das große Potential des Bikes jedoch hier und da etwas – gerade deshalb ist das Rail 7 auch eine super Grundlage, um nach dem Kauf noch etwas zu tunen.

Wenn ihr noch mehr E-MTB Tests lesen wollt, dann schaut doch unbedingt mal auf unserer Partnerseite von Velomotion vorbei. Die Tests findet ihr hier: www.velomotion.de

Previous ArticleNext Article

Santa Cruz Bullit: business in the front party in the back

Santa Cruz Bulli

Nachdem Santa Cruz das verspielte 650B Heckler auf den Markt brachte, kommen die Kalifornier jetzt mit einem aggressiven Mullet Biest daher: Das Santa Cruz Bullit. Entwickelt mit dem Syndikate, neuem Shimano EP8 Motor, gemischten Radgrößen und potentem 170mm Federweg, bietet das Bullit einiges an Potential.

Seit 1994 baut das amerikanische Unternehmen nun schon Full-Suspension Mountainbikes und war damals seiner Zeit voraus. Mit dem Santa Cruz Bullit E-MTB gehen sie weiter mit der Zeit und bieten mit dem verbauten EP8 Motor in Kombination mit einem 630wh starken Akku modernste Komponenten.

Keyfacts:

 85 Nm Motor
630 Wh Battery
170mm Travel
29/27.5 (MX) Wheels

Santa Cruz Bullit

Komponenten auf Factory Level

Das E-MTB aus Kalifornien wurde offensichtlich für Abfahrten im steilen und anspruchsvollen Gelände designed;  steife 38mm Standrohre, DoubleDown Karkassen und Coil-Shock Optionen schreien quasi nach bergab Geballer. Nicht zu vergessen, dass man sich Dank des EP8 Motors und 630wh Akku auch wieder gemütlich zum Traileinstieg befördern kann.

Erhältlich ist der “selbst-shuttlende” Downhillbolide in zwei Santa Cruz typisch, ungewöhnlichen Farbvarianten: Gloss Lavender und Matte Copper

Das neue Bullit wird in 6 verschieden Ausstattungsvarianten erhältlich sein. Beim High-End Modell Bullit CC X01 MX RSV für 11.699 Euro, wird in der Front eine Fox 38 Float Factory E-Tune mit 170mm und ein RockShox Super Deluxe Ultimate Dämpfer im Heck verbaut. Erhältlich ist dieses, sowie das XT Modell mit Luft- oder mit Coil-Dämpfer. Das preiswerteste Modell der Reihe ist ab 7699 Euro erhältlich und kommt mir einer RockShox Zeb und einem Super Deluxe Select Dämpfer. Weitere Details zu den Ausstattungen der einzelnen Modelle findet ihr in den folgenden Tabs.

Bulli CC R MXBulli CC S MXBulli CC XT MXBulli CC XT COIL MXBulli CC X01 MX RSVBulli CC X01 Coil MX RSV

Bullit CC R MX

BULLIT CC • R MX
UVP7699€
FrameCarbon CC Mix 170mm Travel VPPTM
Rear ShockRockShox Super Deluxe Select
ForkRockShox Zeb, 170mm, 29"
R. DerailleurSRAM NX Eagle, 12spd
ShiftersSRAM NX
CassetteSRAM PG1210, 12spd, 11-50t
ChainSRAM NX Eagle, 12spd
ChainguideE13 E-Spec+ AL
HeadsetCane Creek 10 IS Integrated
Rear TireMaxxis Minion DHR II 27.5"x2.4", 3C, MaxxTerra, Double Down, TR
Front TireMaxxis Assegai 29"x2.5", 3C, MaxxGRIP, Double Down, TR
Front HubSRAM MTH 716, 15x110, Torque Cap, 32h
RimsWTB ST i30 TCS 2.0 (29” F, 27.5” R)
SpokesSapim Race
Rear HubSRAM MTH 746, 12x148, 32h
RotorsAvid Centerline 220mm/200mm
BrakesSRAM Guide RE
CranksetShimano M8000 Crank Arms, 165mm
Handlebare13 TRS Base
Steme.13 Base
SaddleWTB Silverado Race
SeatpostSDG Tellis
Grips/Bar TapeSanta Cruz House Grip
BatteryShimano 630Wh Integrated
Drive UnitShimano Drive Unit DU-E7000
DisplayShimano Display Unit SC-E7000

Bullit CC S MX

BULLIT CC • S MX
UVP9099€
FrameCarbon CC Mix 170mm Travel VPPTM
Rear ShockRockShox Super Deluxe Select+
ForkFOX 38 Float Performance E-Tune, 170mm, 29"
R. DerailleurSRAM GX Eagle, 12spd
ShiftersSRAM GX Eagle Single Click, 12spd
CassetteSRAM XG1275 Eagle, 12spd, 10-50t
ChainSRAM GX Eagle, 12spd
ChainguideE13 E-Spec+ AL
HeadsetCane Creek 40 IS Integrated
Rear TireMaxxis Minion DHR II 27.5"x2.4", 3C, MaxxTerra, Double Down, TR
Front TireMaxxis Assegai 29"x2.5", 3C, MaxxGRIP, Double Down, TR
Front HubDT Swiss 370, 15x110, 32h
RimsRaceFace ARC HD 30 (29” F, 27.5” R)
SpokesSapim Race
Rear HubDT Swiss 370, 12x148, XD, 32h
RotorsAvid Centerline 220mm/200mm
BrakesSRAM Code R
CranksetShimano EM600 Crank Arms, 165mm
HandlebarSanta Cruz Bicycles Carbon Di2 Riser
StemBurgtec Enduro MK2
SaddleWTB Silverado Pro
SeatpostSDG Tellis
Grips/Bar TapeSanta Cruz House Grip
BatteryShimano 630Wh Integrated
Drive UnitShimano Drive Unit DU-EP800
DisplayShimano Display Unit SC-E7000

Bullit CC XT MX

BULLIT CC • XT MX
UVP9699€
FrameCarbon CC Mix 170mm Travel VPPTM
Rear ShockRockShox Super Deluxe Select+
ForkFOX 38 Float Performance Elite E-Tune, 170mm, 29"
R. DerailleurShimano XT M8100, 12spd
ShiftersShimano XT M8100, 12spd
CassetteShimano XT M8100, 12spd, 10-51t
ChainShimano XT, 12spd
ChainguideE13 E-Spec+ AL
HeadsetCane Creek 40 IS Integrated
Rear TireMaxxis Minion DHR II 27.5"x2.4", 3C, MaxxTerra, Double Down, TR
Front TireMaxxis Assegai 29"x2.5", 3C, MaxxGRIP, Double Down, TR
Front HubDT Swiss 350, 15x110, Centerlock, 32h
RimsRaceFace ARC HD 30 (29” F, 27.5” R)
SpokesSapim Race
Rear HubDT 350, 12x148, MicroSpline, 32h
RotorsShimano XT, Ice Tech, Centerlock, 203mm
BrakesShimano XT
CranksetShimano XT M8150 Crank Arms, 165mm
HandlebarSanta Cruz Bicycles Carbon Di2 Riser
StemBurgtec Enduro MK2
SaddleWTB Silverado Team
SeatpostFox Transfer Performance Elite
Grips/Bar TapeSanta Cruz House Grip
BatteryShimano 630Wh Integrated
Drive UnitShimano Drive Unit DU-EP800
DisplayShimano Display Unit SC-EM800

Bullit CC XT Coil MX

BULLIT CC • XT COIL MX
UVP9699€
FrameCarbon CC Mix 170mm Travel VPPTM
Rear ShockRockShox Super Deluxe Coil Select+
ForkFOX 38 Float Performance Elite E-Tune, 170mm, 29"
R. DerailleurShimano XT M8100, 12spd
ShiftersShimano XT M8100, 12spd
CassetteShimano XT M8100, 12spd, 10-51t
ChainShimano XT, 12spd
ChainguideE13 E-Spec+ AL
HeadsetCane Creek 40 IS Integrated
Rear TireMaxxis Minion DHR II 27.5"x2.4", 3C, MaxxTerra, Double Down, TR
Front TireMaxxis Assegai 29"x2.5", 3C, MaxxGRIP, Double Down, TR
Front HubDT Swiss 350, 15x110, Centerlock, 32h
RimsRaceFace ARC HD 30 (29” F, 27.5” R)
SpokesSapim Race
Rear HubDT 350, 12x148, MicroSpline, 32h
RotorsShimano XT, Ice Tech, Centerlock, 203mm
BrakesShimano XT
CranksetShimano XT M8150 Crank Arms, 165mm
HandlebarSanta Cruz Bicycles Carbon Di2 Riser
StemBurgtec Enduro MK2
SaddleWTB Silverado Team
SeatpostFox Transfer Performance Elite
Grips/Bar TapeSanta Cruz House Grip
BatteryShimano 630Wh Integrated
Drive UnitShimano Drive Unit DU-EP800

Bullit CC X01 MX RSV

BULLIT CC • X01 MX RSV
UVP11699€
FrameCarbon CC Mix 170mm Travel VPPTM
Rear ShockRockShox Super Deluxe Ultimate
ForkFOX 38 Float Factory E-Tune, 170mm, 29"
R. DerailleurSRAM X01 Eagle, 12spd
ShiftersSRAM X01 Eagle Single Click, 12spd
CassetteSRAM XG1295 Eagle, 12spd, 10-52t
ChainSRAM X01 Eagle, 12spd
ChainguideE13 E-Spec+ AL
HeadsetCane Creek 40 IS Integrated
Rear TireMaxxis Minion DHR II 27.5"x2.4", 3C, MaxxTerra, Double Down, TR
Front TireMaxxis Assegai 29"x2.5", 3C, MaxxGRIP, Double Down, TR
Front HubDT Swiss 350, 15x110, 28h
RimsReserve 30 Carbon (29” F, 27.5” R)
SpokesSapim D-Light
Rear HubDT Swiss 350, 12x148, XD, 32h
RotorsAvid Centerline 220mm/200mm
BrakesSRAM Code RSC
CranksetShimano EM900 HollowTech Crank Arms, 165mm
HandlebarSanta Cruz Bicycles Carbon Di2 Riser
StemBurgtec Enduro MK2
SaddleWTB Silverado Team
SeatpostFox Transfer Factory
Grips/Bar TapeSanta Cruz House Grip
BatteryShimano 630Wh Integrated
Drive UnitShimano Drive Unit DU-EP800
DisplayShimano Display Unit SC-EM800

Bullit CC Xo1 Coil MX RSV

BULLIT CC • X01 COIL MX RSV  
UVP11699€
FrameCarbon CC Mix 170mm Travel VPPTM
Rear ShockRockShox Super Deluxe Ultimate
ForkFOX 38 Float Factory E-Tune, 170mm, 29"
R. DerailleurSRAM X01 Eagle, 12spd
ShiftersSRAM X01 Eagle Single Click, 12spd
CassetteSRAM XG1295 Eagle, 12spd, 10-52t
ChainSRAM X01 Eagle, 12spd
ChainguideE13 E-Spec+ AL
HeadsetCane Creek 40 IS Integrated
Rear TireMaxxis Minion DHR II 27.5"x2.4", 3C, MaxxTerra, Double Down, TR
Front TireMaxxis Assegai 29"x2.5", 3C, MaxxGRIP, Double Down, TR
Front HubDT Swiss 350, 15x110, 28h
RimsReserve 30 Carbon (29” F, 27.5” R)
SpokesSapim D-Light
Rear HubDT Swiss 350, 12x148, XD, 32h
RotorsAvid Centerline 220mm/200mm
BrakesSRAM Code RSC
CranksetShimano EM900 HollowTech Crank Arms, 165mm
HandlebarSanta Cruz Bicycles Carbon Di2 Riser
StemBurgtec Enduro MK2
SaddleWTB Silverado Team
SeatpostFox Transfer Factory
Grips/Bar TapeSanta Cruz House Grip
BatteryShimano 630Wh Integrated
Drive UnitShimano Drive Unit DU-EP800
DisplayShimano Display Unit SC-EM800

Moderner Steuerrohrwinkel und 449mm Kettenstrebenlänge bei allen Größen

Das Santa Cruz Heckler wurde in Zusammenarbeit mit Trials-Legende Danny MacAskill entwickelt und fällt deshalb etwas verspielter aus und wurde für 27.5 Laufräder konzipiert. Beim Bullit wurde jedoch wie bei einigen anderen MTB-Modellen das Santa Cruz Syndikate hinzugezogen und somit entstand ein E-MTB für den harten Downhill Einsatz. Nachdem World Cup Racer Loris Vergier sich schon beim V10 für gemischte Laufadgrößen einsetzte und dies auch zu einigen Erfolgen führte, durfte der junge Franzose auch bei der Planung des Bullit seine Ideen einfließen lassen. Somit entstand ein Rad bei dem die 29″ Front Stabilität im Downhill und der 27″ Hinterbau ausreichend Agilität in Kurven bieten soll.

Santa Cruz Bullit Geo

 GEOMETRYMLXLXXL
AREACH450mm475mm495mm515mm
BSTACK621mm630mm648mm670mm
CHEAD TUBE ANGLE64°64°64°64°
DSEAT TUBE ANGLE405mm430mm460mm500mm
EFRONT CENTER789mm819mm848mm879mm
FBB HEIGHT348mm348mm348mm348mm
GBB DROP6.5mm (R ) 25.5mm (F)6.5mm (R ) 25.5mm (F) 6.5mm (R ) 25.5mm (F) 6.5mm (R ) 25.5mm (F)
HWHEELBASE1239mm1268mm1297mm1328mm
ICHAINSTAY LENGTH449mm449mm 449mm 449mm
JHEAD TUBE LENGTH110mm110mm130mm155mm
KTOP TUBE LENGTH501mm619mm645mm672mm
LSEAT TUBE LENGTH77.2°77.1°77°76.8°
MSTANDOVER748mm747mm745mm745mm

Santa Cruz Bullit

Mehr über Santa Cruz findet ihr hier: www.santacruzbicycles.com

5 Film-Tipps für dein Wochenende

Wochenend-Tipps

Lockdown, das Wetter ist mies oder ihr kommt von einer anstrengenden Tour nach Hause? Dann haben wir hier das richtige für euch: 5 Film-Tipps für euer Wochenende. Von wunderschönen Trails in Kanada, über stylische Aufnahmen von Brett Rheeder in der Wüste Utahs bis hin zu einem südafrikanischen Algenwald haben wir hier einige spannende Unterhaltungs-Tipps zusammengestellt.

 

1. Motive – Die Passion für Mountainbiking

5 Film-Tipps

Einer der am schönsten gedrehten Mountainbike Filme der letzten Jahre zeigt den Style und die progressive Herangehensweise von sechs MTB-Pros. Dylan Dunkerton, Curtis Robinson, Matty Miles, Finn Iles, Garret Mecham und Matt Hunter erzählen, was ihre Leidenschaft für den Sport immer weiter antreibt. Die eindrucksvollen Bilder sprechen für sich. 30 Minuten stylische Action an den schönsten Orten wie Vancouver Island, Kamloops und Kalifornien.

Den Link zum Stream findet ihr hier: www.redbull.com

 

2. Return To Earth 

5 Film-Tipps

Die bekanntesten Athleten der Welt in einem Anthill Film gemischt mit Classic-Rock und wunderschönen Aufnahmen. Whistler darf natürlich auch nicht fehlen. Fernweh garantiert.

Return to Earth nimmt dich mit auf einen intensiven Ride durch die saftig-grünen Küstenwälder Oahus, lässt dich den Staub der Marslandschaften Utahs spüren, eine Dirt-Session in Zürich und unberührte Natur in Patagonien erleben. Mit dabei: Top-Athleten wie Rampage Gewinner Brett Rheeder, Thomas Genon oder Brandon Semenuk.

Den Link zum Stream findet ihr hier: www.redbull.com

 

3. IFHT Films: How To Buy a Mountainbike

Die kanadische Filmcrew um Matt Dennison, Kaz Yamamura, Andrew Santos und Brooke Taylor polarisieren die Szene schon seit einiger Zeit mit Videos wie “I Only Ride Park”, “Gerda Girls” und einigen weiteren, doch “How To Buy A Mountainbike” ist eins meiner absoluten Highlights. Ich habe selten ein Video gesehen, dass das Gefühl und die Lebenssituationen die einem der Sport gibt, so schön widerspiegelt. Checkt auch unbedingt die weiteren Filme und den “Mahalo my Dude” Channel der Jungs aus BC ab, denn da erwartet euch noch mehr liebevoller Content rund um den Sport. #weneedmoreroost #whereisjason

Mehr Infos über IFHT findet ihr hier: Instagram, IFHT YouTube, Mahalo My Dude YouTube, www.ifht.tv

 

4. The Last Dance – Michael Jordan

Diese Dokumentation ist schon etwas länger auf Netflix zu sehen und wurde von Kritikern und Medien hoch gelobt. Sie handelt vom Weltbasketballer und NBA-Legende Michael Jordan und zeigt seine letzte Saison mit den Chicago Bulls in 1997/98. Zusätzlich gibt es noch einige unveröffentlichte Szenen und Interviews mit weiteren NBA Legenden wie Dennis Roman, Larry Bird und Scottie Lippen. Auch wenn das ganze nichts mit Mountainbikes zu tun hat, ist es ein Mustwatch.

Den Link zum Stream findet ihr hier: www.netflix.com

 

5. Mein Lehrer, der Krake 

Die Geschichte der außergewöhnlichen Freundschaft eines Filmemachers und einer Kraken Dame. In einem südafrikanischen Algenwald entdeckt der Familienvater einen kleinen Octopus, der ihm seine geheimnisvolle und gefährliche Welt zeigt. Eine besonders schöne Geschichte einer ungleichen Freundschaft, die in schönen Bildern festgehalten ist und einen interessanten Einblick in das Leben der intelligenten Tiere bietet.

Den Link zum Stream findet ihr hier: www.netflix.com

Video: Andrew Neethling – 7 Bikes in 7 Miles

Andrew Neethling

Wie es wohl wäre 7 Fahrräder in 7 Meilen zu fahren, zeigt uns der ehemalige World Cup Fahrer Andrew Neethling in seinem neuesten Video. Der Süd Afrikaner nimmt uns in diesem Edit mit auf die Trails und Straßen rund um seinen Heimatort und lässt dabei fast kein Fahrrad des Scott Mountainbike Sortiments aus.

A while back, we worked with Brendan Fairclough to create an edit based on the idea of riding several bikes close to home given travel restrictions. Well, Brendan and Andrew Neethling are long-time friends. And as competitive MTB racers, Andrew saw the edit and was like, “that was ok, I can probably do better.” So, we told Andrew to put his money where his mouth was. The result? The Andrew Neethling Masterclass, seven bikes within a seven-mile radius from home. – Scott

Specialized 2FO Roost – Die neuen Clipless und Flat-Pedal Schuhe der Kalifornier

Specialized 2FO Roost

Produktnews: Der kalifornische Hersteller Specialized bietet seinen Kunden schon seit einiger Zeit neben aufregenden Fahrrädern auch Bekleidung, Zubehör und Schuhe an. Mit dem neuen 2FO Roost bietet Specialized nun einen stylischen Flat und Clipless Schuh der nicht nur im Park und auf Trails was hermacht.

Specialized kombiniert beim neuen Roost ein strapazierfähiges Obermaterial aus Leder und Textil, eine gepolsterte Zwischensohle aus EVA-Schaumstoff und eine angenehme Passform, welche den Strapazen des täglichen Trail-Einsatzes standhalten sollen, ohne an Komfort und Stil abseits des Bikes zu verlieren. Zu guter Letzt soll die neue SlipNot™ST-Gummisohle unübertroffenen Flatpedal-Grip bei Action im Gelände bieten.

Wir konnten die neuen Schuhe des kalifornischen Herstellers leider noch nicht testen, finden aber, dass die Optik definitiv ein Schritt in die richtige Richtung ist und einiges hermacht. Vielleicht kommen wir in Zukunft an das ein oder andere Testmodell und können euch dann genaueres erzählen.

2FO Roost

Wenn du auf der Suche nach einem vielseitigen MTB-Schuh bist, der von heißen Runden im Park zu kalten Bieren an der Theke übergehen kann, dann suche nicht weiter. Der 2FO Roost bringt einen lässigen, entspannten Vibe mit der richtigen DNA, um auf dem Bike sendy zu werden. – Specialized

2fo roost

Clipless 2FO Roost

  • Body Geometry-Außensohle und Fußbett sind ergonomisch gestaltet undmedizinisch getestet. Sie begünstigen eine saubere vertikale Tretbewegung, wasLeistung sowie Wohlbefinden steigert und Verletzungen vorbeugt.
  • Steife Lollipop™ Innenplatte für ein leistungsstarkes Pedalieren und Off-Bike-Komfort•SlipNot™ FG Gummisohle für eine sichere Traktion auf jedem Terrain
  • Erweiterter Cleatschlitz (4 mm)
  • Das Obermaterial aus Kunstleder sorgt für Komfort und Langlebigkeit
  • Angenehm dämpfende EVA-Zwischensohle
  • Der Relaxed-Fit sorgt für ein ausgewogenes Pedalgefühl und Off-Bike-Komfort
  • Zweiloch-Cleat-System für alle gängigen Mountainbike-Pedalsysteme
  • Die Clipless Roost sind in zwei Farben erhältlich: Black/Gum und Taube
  • Gewicht/Schuh: ca. 367 g (Herstellerangaben)

Flat 2FO Roost

  • Body Geometry-Außensohle und Fußbett sind ergonomisch gestaltet undmedizinisch getestet. Sie begünstigen eine saubere vertikale Tretbewegung, wasLeistung sowie Wohlbefinden steigert und Verletzungen vorbeugt.
  • SlipNot™ ST Gummisohle für unübertroffenen Flatpedal-Grip
  • Das Obermaterial aus Leder und Textil mit zusätzlichem Schutz sorgt für Komfort undLanglebigkeit.
  • Die angenehm dämpfende EVA-Zwischensohle sorgt für hohen Tragekomfort undwirkt stoßabsorbierend.
  • Der Relaxed-Fit sorgt für ein ausgewogenes Pedalgefühl und Off-Bike-Komfort
  • Die Flat Pedal Roost Schuhe sind in zwei Farben erhältlich: Black/Slate und Oak Green/Black
  • Gewicht/Schuh: 360 g (Herstellerangaben)

Mehr Informationen zu den neuen 2FO Roost Schuhen findet ihr auch: www.specialized.com

Video: Jesse Melamed – pinning ’19th hole’ Squamish, Canada

Jesse Melamed

EWS 2020 Gewinner Jesse Melamed nimmt uns mit nach Squamish und zeigt uns seine Line auf dem “19th hole” Strecke. In den vorherigen videos war der Whistler local auf dem Trail unterwegs und suchte nach den perfekten Linien, nun präsentiert er seinen kompletten Lauf auf dem sehr verblockten und steilen Track.

Mehr über Jesse findet ihr hier: Instagram, YouTube, Rocky Mountain