Video: IT’S A VIBE mit Vali Höll

Vali Höll

Was wenn Daheim leckeres Eis wartet und du auf dem Weg noch schnell deine Lieblings Trails ballern kannst? Vali zeigt euch wie es geht und beweist in diesem Edit wie großartig die Region um Saalbach zum Mountainbiken ist.

Vali ist wohl das Nachwuchstalent im Downhill Worldcup der letzten Jahre und wird dieses Jahr Ihre erste “Saison” in der Elite-Frauen Kategorie fahren. In diesem Edit ist Vali von World Cup Strecken bis hin zu ihren Hometrails ums Spielberghaus unterwegs und zeigt uns die komplette Palette der YT Bikes. Egal ob Dirtlove, Izzo, Jeffsy, Tues oder Capra, Vali weiß was sie mit ihren YT-Boliden macht.

Mein Lieblings Bike ist das Jeffsy 29. Es ist unglaublich mit der Sram AXS und Eagle, das perfekte Bike zum bergauf und bergab fahren. – Vali Höll, 2018 & 2019 Junior World Champion

Vali Höll

Rider: @valihoell

Photos by: @isacpaddock

https://www.yt-industries.com

Previous ArticleNext Article

The Old World: Ab sofort per Video-on-Demand verfügbar

The Old World

In „The Old World“ vereint die Produktion der Tillmann Brothers die besten Rider der „alten“ Welt von Street-BMX über Dirtjump bis Downhill. Weltpremiere feierte der Bike-Film vor zwei Monaten, jetzt kann sich jeder die Action per Video-on-Demand ins heimische Wohnzimmer holen.

Ab sofort hat jeder die Möglichkeit, Rachel Atherton beim Downhill-Shreddern in Wales oder Bruno Hoffmann beim BMX Riding in Berlin zu begleiten. Weitere Stars, die in dem Bike-Film eine Kostprobe ihres Könnens abgeben, sind Chris Akrigg, Bienve Aguado Alba, Diego Caverzasi, Matthias Dandois, Dawid Godziek, Szymon Godziek, Emil Johansson, Simon Johansson, Moritz Nussbaumer, Nico Scholze, Martin Söderström, Vincent Tupin und Nico Vink. Gedreht wurden die Szenen an malerischen Drehorten zwischen Norwegen und Barcelona, Wales und Polen. Wer würde da jetzt nicht mal gerne selber mitfahren?! Auch wenn es live vielleicht im Moment nicht machbar ist, aber zumindest träumen ist ja möglich  – und das fällt beim Anschauen des Videos besonders einfach. Der Bike-Film ist in Dolby Vision ab sofort per Video-on-Demand verfügbar auf iTunes, Vimeo, Google Play und einigen weiteren Plattformen.

The Old World
Dämmerung in “The Old World” / Foto: Julian Mittelstädt – JMVOTOGRAPHY

„Nach 2 Jahren harter Dreharbeiten ist es endlich soweit! The Old World – A Mindtrip Through Europe ist vollendet und für euch online verfügbar! Wir haben unser Herzblut in dieses Debut-Projekt gesteckt, um den ersten europäischen Bike-Film zu produzieren, der unseren Kontinent und ihre Stars zu euch nach Hause auf den Bildschirm bringt. Zusammen mit dem Red Bull Media House haben wir drei Tillmann Brüder all unsere Energie und Kreativität in dieses Projekt gepackt und hoffen, dass ihr Spaß beim Anschauen habt!” – Andi Tillmann – Director & Executive Producer

Web: www.tillmannbrothers.com/the-old-world

Erik Fedko: Games of BIKE mit Genon, Lemoine & Huppert

Wenn die Crankworx-Stars Erik Fedko, Thomas Genon alias Tommy G, Tomas Lemoine und Lucas Huppert zum Biken zusammenkommen, entstehen unweigerlich starke Sessions. Gut, dass Erik Fedko seine Kamera mitgebracht hat.

Als Erik Fedko und sein deutscher Riding-Buddy Jonas Bachmann beschlossen, Tomas Lemoine in Südfrankreich zu besuchen, verwandelte sich das französische Speed & Style-Genie kurzerhand in den perfekten Tourguide, um die Jungs herumzuführen und ihnen einige seiner Lieblingsplätze zu zeigen – von Dirt Jumps bis zum Skatepark. Zusammen mit dem belgischen Slopestyle-Profi Tommy G und den Schweizer Stylern Lucas Huppert und Jan Hagemann, ging es in Marseille dann in die erste Runde des „Game of BIKE“: Deutschland vs. Schweiz vs. Frankreich/Belgien

Drei Tage später war es Tommy G, der zum Gastgeber wurde – er hieß die Crew bei sich zu Hause willkommen und präsentierte die spektakulären Sprünge hinter seinem Haus. Zeit für eine weitere Banger-Session im Backyard von Thomas Genon. Und natürlich Zeit für ein weiteres „Game of BIKE“.

„Ich bin mega stoked, mit den Boys zu fahren. Tommys Hinterhof ist der Hammer. Wir hatten so viel Spaß.“ – Erik Fedko

“Es hat sich wirklich gut angefühlt, dass die Jungs die Sprünge, die wir hier gebaut haben, genossen haben. Es ist immer schwer, das richtige Setup zu finden, aber ich habe wirklich Spaß gehabt, hier mit ihnen zu fahren.” – Thomas Genon

Folge Erik Fedko online:
Youtube.com/erik_fedko
instagram.com/erik_fedko
Facebook.com/Fedkoerik

auner Austrian Gravity Series 2021 mit vier Terminen

auner Austrian Gravity Series

Mit zwei kompletten Neuheiten im Downhill-Kalender startet die auner Austrian Gravity Series in die Saison 2021. Auf dem Programm stehen insgesamt vier Rennen, im Bikepark Lienz und der Bike Republic Sölden feiert die Serie Premiere. Ebenfalls Halt machen wird die Österreichische Downhill-Serie im Bikepark Königsberg sowie im Bikepark Semmering.

Die Strecken der auner Austrian Gravity Series sollen auch in der kommenden Saison wie gewohnt spannend sein, ohne dass Mutproben fällig werden. Der Veranstalter betont, dass die Abfahrtspisten bereits für Starter ab der U13 zu bewältigen sind. Wer bei einem auner Austrian Gravity Series Rennen an den Start geht, braucht also keine Angst vor mörderischen Strecken, einem überstrengen Reglement oder einem zu knappen Zeitplan haben. Die auner Austrian Gravity Series senkt somit die Hürde für den Einstieg in den Downhill-Rennsport. Eine familiär-entspannte Atmosphäre gibt es obendrein. Titelsponsor auner spendiert Preise für die Top 3 jeder Kategorie und nach dem Rennen gibt es außerdem gratis Fotos für alle Teilnehmer.

Der Auftakt zur auner Austrian Gravity Series findet an einem Wochenende mit der Downhill Staatsmeisterschaft statt. Im Bikepark Königsberg erfolgt am Samstag, den 29. Mai der Startschuss zur Serie 2021, am Sonntag wird auf der gleichen Strecke um die Meistertitel gefahren. Die Anmeldung zur auner Austrian Gravity Series 2021 öffnet Ende Februar.

auner Austrian Gravity Series: Termine und Austragungsorte

29.05.2021 – Bikepark Königsberg
11.07.2021 – Bikepark Semmering
25.07.2021 – Bikepark Lienz
23.08.2021 – Bike Republic Sölden

Web: www.facebook.com/AustrianGravitySeries

Foto: Friedrich-Simon-Kugi

NEWS: Vali Höll, Jamie Edmondson, Tegan Cruz und Ethan Shandro fahren für das RockShox Trek Race Team

Zusammen mit ein paar der jüngsten Talente im Downhill Sport verkündeten RockShox und Trek die Gründung des RockShox Trek Race Team. Dabei sind die zweifache Junior Weltmeisterin Vali Höll, Schottlands schnellster Nachwuchs Shredder Jamie Edmondson, der zweifache kanadischen Junior Downhill Meister Ethan Shandro und der schnelle 15-jährige aus Whistler, Tegan Cruz. Zusammen ergibt das eins der jüngsten Teams im World Cup, denn keiner der Athleten ist älter als 21 Jahre.

We’re super excited to take the foundation of this team to the next level by adding new resources and increasing our commitment to winning. – David Zimberoff, SRAM VP of Marketing

Valentina Höll

2018 UCI Junior DH World Champion
2018 UCI Junior DH World Cup Overall Champion

2019 UCI Junior DH World Champion
2019 UCI Junior DH World Cup Overall Champion

Vali Hölls Karriere scheint eine einzige Erfolgsgeschichte zu sein. Die junge Österreicherin wurde zweifacher Junior World Champ und gewann zweimal das Gesamtklassement der UCI Junior Downhill Weltmeisterschaft. Nun startet sie auf einem neuen Fahrrad und neuem Team in die kommende Saison.

Mit 13 Jahren machte Mädchen vom Spielberghaus die Talentschmiede YT-Industries auf sich aufmerksam und YT unterstützte Vali von da an. Zusammen mit dem Bayrischen Mountainbike Hersteller startete sie ihre Erfolgsgeschichte und holte 13 Jahre lang Siege, Gold und World Champ Titel ein. Neben ihrem langjährigen Fahrrad Sponsor wurden auch andere Unternehmen auf das junge Talent Aufmerksam und so kam es, dass ihr 2018 die geflügelte Krone des extrem Sports aufgesetzt wurde und sie bei Red Bull unter Vertrag ging. Doch auch die beste Partnerschaft endet manchmal und so kommt es, dass Valentina Höll 2021 nicht mehr für YT fährt.

Heute wurde bekannt, dass ihre langjährigen Partner von RockShox zusammen mit Trek ein neues Team gründen und Vali 2021 zusammen mit Jamie Edmondson, Tegan Cruz und Ethan Shandro für das RockShox Trek Race Team fahren wird.

TO STEP UP AND BECOME MORE PROFESSIONAL WITH RACING, I KNEW I HAD TO SWITCH SOMETHING. I’VE ALWAYS BEEN ON MY OWN SO HAVING MENTORS LIKE TRACY MOSELEY AND ANDREW SHANDRO IS PRETTY COOL, ALONG WITH A BIGGER PLATFORM AND MORE PEOPLE TO RIDE AND TRAIN WITH – Vali Höll

Jamie Edmondson

4th Elite Men 2020 UCI DH World Cup #2 Lousã
11th Elite Men 2020 UCI DH World Cup Overall
3rd U21 Men 2020 EWS #1 Zermatt
3rd U21 Men 2020 EWS #2 Pietra Ligure
3rd U21 Men 2020 EWS #3 Finale Ligure

Der stolze Schotte, Trail-Builder und lebenslange Racer Jamie Edmondson schlägt sich nicht nur im Downhill ausgezeichnet, sondern zeigt auch im Enduro was er kann. Der 19-jährige ist nasse Trails aus seiner Heimat gewohnt und hat 2021 den Sprung vom Privateer zum Team Fahrer geschafft. Jamie wird nicht nur im DH World Cup an den Start gehen, sondern auch bei Rennen der EWS starten.

I LIKE TO FEEL GOOD ON A DOWNHILL TRACK… YOU’RE ON THE LIMIT AND BY THE END OF THE WEEKEND, YOU’RE HITTING EVERY TURN AS FAST AS YOU CAN. I THINK THAT’S PRETTY ADDICTIVE WHEN YOU GET USED TO IT. THAT’S WHAT IT IS FOR ME. – Jamie Edmondson

Ethan Shandro

2X Canadian Junior DH National Champion
2nd Junior Men 2019 UCI DH World Cup Maribor

Der zweifache kanadische Meister Ethan Shandro hat sich einen Namen in der Szene gemacht. 2019 sorgte er für einige Aufseher im World Cup, doch 2020 hatte er mit einer langen Genesung einer Verletzung zu kämpfen. Sobald er sich erholt hat wird er sich 2021 vorerst auf regionale Rennen konzentrieren.

COMING INTO THIS YEAR, I AM LOOKING TO GET BACK TO 100 PERCENT HEALTH-WISE AND SPEND TIME WITH THE TEAM IN AND OUT OF THE RACES. I’M STOKED TO BE PART OF THIS YOUNG TEAM AS WE HEAD INTO 2021 AND SEE WHAT WE ARE ALL CAPABLE OF. MY TOP GOAL IS TO GET BACK TO WORLD CUP RACES – Ethan Shandro

Tegan Cruz

1st Junior Men 2019 Canadian Open DH

2019 BMX National Champion

Wer in British Columbia groß wird, wird schnell. Das beweisen Talente wie Finn Illes und Jackson Goldstone. Doch auch der 15 jährige Tegan aus Pemberton scheint sich in die Reihen der Fast Kids aus BC einzuordnen. Großgeworden ist der junge Kanadier auf einer kleinen Farm und genoss dort den Luxus eines eigenen Pumptracks, steilen Abfahrten und einer kurzen Anfahrt zum Whistler Bike Park. 2021 wird Tegan Cruz hauptsächlich bei Regionalen Rennen starten und falls es die Maßnahmen erlauben den ein oder anderen Abstecher nach Europa machen.

I FEEL FORTUNATE AND EXCITED TO BE RIDING WITH AND LEARNING FROM A WORLD CHAMPION, AS WELL AS TEAMMATES WHO HAVE TASTED THE WORLD CUP PODIUM. ETHAN AND I HAVE HAD MANY GREAT TIMES RIDING TOGETHER AND TRAVELED A BIT OVER THE YEARS. I LOOK FORWARD TO BRINGING A YOUTHFUL ATTITUDE AND DEFINITELY SOME LAUGHS AND SMILES. – Tegan Cruz

Die Crew

Für die Unterstützung beim Rennen sorgen Vali’s langjähriger Mechaniker Mathieu Gallean. Gallean gewann 2020 den World Champ Titel in der Master Class und wird sich weiterhin hauptsächlich um Valentina kümmern, jedoch auch den Rest der Gang bei den World Cups supporten.

Neben Mathieu wird sich auch JT Evans um das Team kümmern. JT ist seit über 20 Jahren im World Cup Geschehen und wird sich um den Support und die Aktivitäten des Team engagieren.

Weitere Mitglieder sind der Physio Therapeut Phillip Bacher, Performance Manager Andrew Shandro und Managing Director John Dawson.

MAT RIDES SIMILAR TO ME, SO HE THINKS A LOT ABOUT MY BIKE SET-UP. I TRUST HIM WHEN TRYING NEW THINGS, I JUST HOP ON IT AND IT WORKS OUT. MAT HAS BEEN MY MECHANIC SINCE MY FIRST YEAR OF WORLD CUP, 2018 – Vali Höll

 

Team Partners:

SRAM – Drivetrain, Brakes Maxxis – Tires
DT-Swiss – Wheels, Hubs, Spokes

Ergon – Saddles, Grips

Troy Lee Designs – Race Kits, Gloves, Helmets

Equipment Suppliers:

Chris King – Headsets
Quarq – Power Meters
Truvativ – Handlebars, Stems, Seat Posts

Zipp – Road Components

 

Mehr über Vali findet ihr hier: instagram.com 

Mehr zum Team findet ihr hier: instagram.com

Alles über Trek und alle Fahrräder findet ihr hier: www.trekbikes.com

NEWS: Gabriel Wibmer fährt ab sofort auf Canyon

Gabriel Wibmer wird von nun an auf Canyon Bikes unterwegs sein. Mit Sender, Torque und dem Trial Bike steht dem 18-jährigen Osttiroler ein Arsenal zur Verfügung, mit dem er in jeder Disziplin Vollgas geben kann – von Downhill-Wettkämpfen im Sommer, über spektakuläre Freeride-Action bis hin zu progressiver Street-Trials-Artistik. Mit Canyon als neuem Bike-Partner hat er mit nur einer Marke all seine unterschiedlichen Bike-Vorlieben in seinem Fuhrpark vereint.

Gabriel sunrise manual © Stephan Wibmer

„Die Vorfreude mit Canyon zusammenzuarbeiten ist riesig. Ich kann es kaum erwarten, mit dem Trial Bike zu fahren und generell freut es mich total, dass Canyon für jede Diszipilin, die ich mache, ein passendes Bike hat – vom Trial Bike, über das Spectral, zum Freeride- und Downhill-Bike das ist echt ein Traum.“ – Gabriel Wibmer

Das Canyon-Team sowie MTB Brand Manager – Gravity, Jack Noy, sind gespannt, wohin die Kreativität und die Skills den 18-Jährigen bringen werden:

Wir freuen uns total, dass Gabriel wie auch sein Cousin Fabio, Teil der Canyon Familie sind. Gabriels Kreativität und sein Können auf dem Bike stechen für uns ganz klar heraus. Außerdem machen ihn seine positive Grundstimmung und Einstellung zu einer großartigen Ergänzung für das Canyon CLLCTV. Wir können den Beginn der Zusammenarbeit kaum erwarten und fiebern mit, was Gabriel 2021 und darüber hinaus auf die Beine stellen wird.“

© Stephan Wibmer

Gabriel Wibmer:
Facebook: www.facebook.com/Gabriel-Wibmer
Instagram: www.instagram.com/wibmergabriel
YouTube: www.youtube.com/channel/Gabriel_Wibmer
Tik Tok:  www.tiktok.com/@wibmergabriel

NEWS: YT Industries verabschiedet Top Athleten – Höll, Zink und Silva

YT Industries verabschiedet sich von Top Athleten der Szene: Mit Vali Höll, Cam Zink und Adolf Silva verlassen den bayrischen Direktversender gleich drei der bekanntesten Gesichter des Sports. Vom World Cup Young Talent Höll, über die absolute Rampage Ikone Zink bis hin zum Freestyle Monster Silva gehen drei Legenden. Wir sind gespannt wohin es Vali, Cam und Adolf in der nächsten Saison verschlägt und welche neuen Talente YT unter Vertrag nehmen wird.

Ein Statement von YT Industries: 

Man sagt zwar, dass alles Gute irgendwann zu Ende geht, aber Good Times bleiben für immer. Besonders viel davon, gab es bei YT Industries zusammen mit Vali Höll, Cam Zink und Adolf Silva. Wir haben zusammen die Weltmeisterschaft gewonnen. Wir haben zusammen Rampage gerockt. Wir haben zusammen sogar ein E-MTB geflippt. Doppelt! Heute aber, verabschieden wir uns, während sie jetzt zu ihren nächsten Abenteuern aufbrechen.

YT Industries

Ein echtes Young Talent 
Vor fast sieben Jahren nahm YT eine gerade mal 12-jährige Mountainbikerin unter Vertrag. Der Titel der Ankündigung lautete “YT verpflichtet die Downhill-Weltmeisterin 2022”. Wer hätte damals gedacht, dass diese gewagte Behauptung bereits 4 Jahre früher Realität werden würde? Das junge MTB-Talent war Valentina Höll aus Saalbach. Ursprünglich sollte einfach nur ihr junges Talent gefördert werden, bis sie selbst den nächsten großen Schritt machen kann. Wenn daraus eine Profikarriere entstehen würde, wäre das für alle ein riesiger Erfolg, aber es war nie die Erwartungshaltung. Es stellte sich heraus, dass Vali mehr Spaß am Biken hatte und noch schneller wurde, als man es sich hätte ausdenken können. Es war großartig zu sehen, wie sie immer mehr Fortschritte machte und zu der Spitzenathletin wurde, die sie heute ist. Die Tatsache, dass Vali bereits zwei Weltmeisterschaften und Weltcup-Gesamttitel einfahren konnte, ist ein Beweis für ihre ambitionierte Arbeitsweise, ihr Durchsetzungswillen und ihre Passion für den Sport. Jetzt schlägt Vali ein neues Kapitel ihrer Karriere auf, und wir alle wünschen ihr nur das Allerbeste und jede Menge Good Times!

Die letzten Jahre waren unglaublich. Meine ersten Schritte im Weltcup-Rennsport mit YT und dem SRAM TLD Team machen zu können, war eine fantastische Erfahrung. Die schönste Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit ist meine perfekte Saison. Ich blicke darauf zurück und muss grinsen, denn ich bin stolz darauf, was wir als Team erreichen konnten. Die Zusammenarbeit mit YT war super entspannt und man hat mir viel Raum und alle Zeit gegeben, die ich brauchte, um mich nicht nur im Rennsport, sondern auch als Mensch zu entwickeln. Ich bin sehr dankbar für die gemeinsamen Good Times.”
– Valentina Höll, 2018 & 2019 Junior World Champion

YT Industries

Die Rampage Legende

Cam Zink ging mit YT seit 2014 richtig steil. Sein TUES hat wohl mehr Utah-Staub gefressen als jedes andere und es gibt viele gemeinsame Erinnerungen. Sechs Mal sind wir zusammen in die Rampage gedroppt und 2020 wäre eigentlich Nummer 7 geworden… 2014 erlebten wir wie Cam einen 360 von einem gigantischen Stepdown landete und sein massiver 30 Meter Backflip ist ein Highlight für die Ewigkeit. Selbst wenn es mal nicht nach Plan lief, konnte man immer davon ausgehen, dass Cam sich wieder zurück kämpfen würde. So wie 2017, als er sich von seinem brutalen Sturz bei der Rampage 2016 erholt hatte, um dann Zweiter beim härtesten Mountainbike-Event zu werden. Er sagte einmal: “Wenn du die Möglichkeit hast, YT-Bikes zu fahren, warum solltest du es nicht tun? Das sind die geilsten Bikes der Welt und es ist die einzige MTB-Brand, die im Vergleich zum Rest der Branche von einem Haufen verrückter Freaks geführt wird.” Seitdem sind wir beide einen weiten Weg gegangen und können mit Stolz auf massig Good Times zurückblicken.

YT Industries

Go big or go home

Adolf Silva ist eine der krassesten Mountainbike-Trickmaschinen und unsere gemeinsame Zeit war wirklich abgefahren. Der 23-jährige Spanier ist dafür bekannt, dass er regelmäßig das Internet sprengt, wenn er bei Events wie dem Dark Fest oder der Rampage fette Tricks auf massiven Sprüngen zeigt. Seit den Audi Nines 2018 hat er sogar die weltweit erste Cali Roll auf einem Big Bike auf seinem Konto. Und wo wir gerade von großen Bikes sprechen… Bei einem Shooting für das 2019 erschienene YT DECOY, hat Adolf mal wieder die Grenzen verschoben und gezeigt, was mit E-MTBs alles machbar ist, indem er damit lässig einen Double-Backflip machte.

Mehr über YT Industries erfahrt ihr hier: www.yt-industries.com