Shredding the local trails: Neues Video von Gabriel Wibmer

Gabriel Wibmer ist auf dem besten Weg, eine ähnliche Karriere wie sein berühmter Cousin Fabio einzuschlagen. Mit seinem amüsanten und actionreichen Clip „Late for School“ erzielte Gabriel mehr als neun Millionen YouTube-Aufrufe. Jetzt legt der erst 18-Jährige mit einem neuen Clip nach – und verkündet zugleich die Partnerschaft mit AMS (All Mountain Style).

Für den Nachwuchs-Downhiller Gabriel Wibmer läuft es im Moment richtig rund. Mehr als neun Millionen YouTube-Views und die neue Partnerschaft mit All Mountain Style (AMS) ebnen den Weg für eine Profi-Laufbahn. Und genau da möchte Gabriel nach seinem Abitur im Sommer 2021 auch hin. Schon heute sitzt er nahezu jeden Tag auf seinem Bike und rockt die Local Trails in Osttirol. Mit seinem neuesten Video „Shredding the local trails“ liefert der 18-Jährige erneut ein Beweis seines Könnens ab. Von Whips zu Tabletops, über einen No-Hander zum Backflip, der Osttiroler schüttelt auf seinen Local Trails am Fuße des Großglockners wieder einige spektakuläre Tricks aus dem Ärmel. Da macht sogar das Zuschauen richtig Laune 🙂

Werbung

Werbung

„Ich kenne AMS schon lange. Die zwei Gründer, Xavi und Carles sowie der Rest des Teams, machen echt coole Produkte. Videodrehs sind immer super und die zwei Tage haben extrem viel Spaß gemacht. Die Crew war super lässig und wusste genau, was sie will. Das macht es für mich als Rider einfach. Aber am besten war, dass ich einen Großteil der Abschnitte auf meinen Local Trails öfter fahren konnte. Da war sogar das Hochschieben nicht schlimm. Die Sprünge sind einfach geil. Wenn man die öfter hintereinander macht, kann man seine Grenzen immer mehr ausloten. Im Video sind einige lässige Tricks, die in einem Take im Kasten waren. Das hat den Dreh zusätzlich aufgewertet“ – Gabriel Wibmer

Foto (c) Richard Bos / RASOULUTION

Previous ArticleNext Article

VIDEO: Tomomi Nishikubo’s BIKE Pentathlon

Die Augen der internationalen Sportwelt ruhen derzeit auf Japan, der Heimat des Trialbike-Zauberers und YouTube-Stars Tomomi Nishikubo. Bei so viel geballter Sportpower direkt vor seiner Haustür lässt es sich der Ninja Rider nicht nehmen selbst die Sportschuhe zu schnüren. In seinem neuesten YouTube-Clip „BIKE Pentathlon“ tritt der 29-Jährige in seinem ganz persönlichen Fünfkampf an:

„Ich war schon immer ein riesiger Fan der großen internationalen Sportveranstaltungen und Festivals. Dieses Video, mein BIKE Pentathlon, ist meine Art, dies anzuerkennen. Es ist meine Hommage an den Sport – mit Augenzwinkern.“ – Tomomi Nishikubo

Werbung

Werbung

Folge Tomomi auf Social Media:

Instagram: www.instagram.com/tomomi_nishikubo/
YouTube: www.youtube.com/user/TomomiNishikubo
TikTok: https://www.tiktok.com/@tomomi_nishikubo
Website: https://rasoulution.com/athletes/tomomi-nishikubo/

Deuter unterstützt unterstützt Bau und Instandhaltung des Eulenhof Trails

Deuter unterstützt unterstützt Bau und Instandhaltung des Eulenhof Trails

Auf einer Länge von 2.500 Metern bietet der abwechslungsreiche Eulenhof Trail im Mountainbike-Trailpark Heumödern Trails Fahrspaß pur. Zwei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen garantieren, dass sowohl Anfänger als auch ambitionierte Biker auf ihre Kosten kommen. Unterstützt wird der Bau und die Instandhaltung des Trails von deuter.

Deuter unterstützt unterstützt Bau und Instandhaltung des Eulenhof Trails

Der Rucksack-Spezialist deuter intensiviert die Zusammenarbeit mit der RideTime GmbH und unterstützt die Arbeiten am Eulenhof Trail im Mountainbike Trailpark Heumödern Trails. Der Eulenhof Trail by deuter ist mit 2.500 Metern Länge die längste Strecke des Bike-Parks. 130 abwechslungsreiche Höhenmeter bergab über Wurzeln und Steine garantieren Fahrspaß pur. Um die Strecke einem breiteren Publikum zu ermöglichen, gibt es zwei verschiedene Schwierigkeitsstufen. Im Gegensatz zur blauen Line richtet sich die rote Line eher an ambitioniertere Rider, die steilere Passagen und auch Jumps bevorzugen. Deuter unterstützt seit 2021 den Bau und die Instandhaltung des legendären Trails.

Werbung

Werbung

Andy Rieger, Gründer und Leiter des Trailparks, erklärt: „Mit deuter verbindet mich eine langjährige Zusammenarbeit, die auf Freundschaft und Vertrauen basiert. Deuter ist nicht nur eine Marke, deuter vermittelt das Gefühl von Outdoor und Qualität, der man vertrauen kann. Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass deuter unsere Vision und das neue Konzept mit familienfreundlichen Trails so hochwertig unterstützt“. Die Bike-Guides seiner Mountainbike-Schule werden bereits seit 2009 mit deuter Rucksäcken ausgestattet. Für Gäste im Trailpark Heumödern Trails besteht die Möglichkeit, deuter Rucksäcke vor Ort auf den Trails zu testen. Der Bikepark bietet insgesamt sechs Strecken, die vom leichten Julian Trail für Kids bis hin zum schweren Rodelbahn Trail mit Roadgap reichen.

Web: https://heumoederntrails.de/

Fotos: Mountainbike-Trailpark Heumödern Trails / Florian Meinhardt

Bikepark Innsbruck: Opening am 29. Mai mit frisch geshapeten Trails

Mit frisch geshapeten Trails wird der Bikepark Innsbruck am 29. Mai in die Saison 2021 starten. Freunde anspruchsvoller Passagen dürfen sich über die neuen Steinfelder Rockgarden im Trail The Straight One freuen. Verspielt und flowig präsentiert sich The Chainless One mit einer idealen Linienführung.

Der Bikepark Innsbruck ist bereit für das Opening am 29. Mai. Die Trails wurden in den vergangenen Wochen aus dem Winterschlaf geweckt und vom Shaper Team abschnittsweise komplett erneuert. Unterstützt wurde das Team des Bikeparks hierbei von Allegra Tourismus. Doch damit nicht genug: Zum fünfjährigen Jubiläum bekommt das Crankworx Innsbruck, welches vom 16. bis 20. Juni erneut für atemberaubende Action sorgen wird, einen neuen Speed&Style Kurs. Um den Track für das Event optimal vorzubereiten, haben die Umbauarbeiten bereits diese Woche begonnen. Auf dem neuen Kurs treffen in fünf Wochen Slopestyle Rider und Pumptrack Racer aufeinander. Schnelligkeit und zwei spektakuläre Tricks werden hierbei gefragt sein. Die Crankworx Innsbruck City Expo wird während des gesamten Events spektakuläre Live Bilder in die Innsbrucker Innenstadt übertragen.

 Bikepark Innsbruck
Foto: Bikepark Innsbruck

Bikepark Innsbruck: Termine 2021

29.05.2021: Opening
16.06.2021 – 20.06.2021: Crankworx Innsbruck

Werbung

Werbung

Crankworx Innsbruck: Programm 2021

Mittwoch, 16.06.2021
Pump Track Challenge – CWNEXT Finals
Official European Whip-Off Championships

Donnerstag, 17.06.2021
Pump Track Challenge – Pro Finals

Freitag, 18.06.2021
Dual Slalom – Pro Finals

Samstag, 19.06.2021
Speed & Style – Pro Finals
Slopestyle – Finals

Sonntag, 20.06.2021
Downhill – Finals (U15, U17, U19, Masters + Pro)
Downhill – Pro Finals

Web: https://www.muttereralm.at/de/mutters-innsbruck-tirol/1-0.html

Emil Johansson launcht Suunto Partnerschaft mit neuem Video

Emil Johansson launcht Sunnto Partnerschaft

Das schwedische Slopestyle-Talent Emil Johansson und Suunto arbeiten fortan zusammen. Eingeläutet wird der Launch der neuen Partnerschaft mit einem neuen Video. „Immersed“ gibt einen Einblick in das Leben des 21-Jährigen und zeigt, was der Schwede tun muss, um an der Spitze zu bleiben.

Emil Johansson launcht Suunto Partnerschaft
Emil Johansson launcht Suunto Partnerschaft / Foto: Niklas Wallner

Sportler, vor allem im Profi-Bereich, sind durch harte Wettkämpfe und schonungsloses Training an Schmerzen gewöhnt. Manchmal verlieren sie allerdings das Gefühl dafür, wann es Zeit für eine Pause ist. So wohl auch Emil Johansson. In der offiziellen Mitteilung zum Launch der neuen Partnerschaft mit Suunto erklärt der Schwede: „In der Vergangenheit bin ich oftmals ins Übertraining geraten, deshalb benutze ich nun schon längere Zeit eine Suunto-9 Uhr. Ich hatte das Gefühl, dass es der beste Weg für mich war, eine weitere Sichtweise über den Zustand meines Körpers zu bekommen und dadurch so effizient wie möglich zu trainieren. Es ist toll, dass sich nun daraus eine Partnerschaft mit Suunto ergeben hat.“ Die Uhr hilft ihm, Informationen zu seiner Herzfrequenz-Variabilität, seinem Schlaf und auch seinem Erholungs-Stand zu bekommen. Antti Laiho, Global Brand Marketing Manager der finnischen Marke, sieht die Hintergründe der Zusammenarbeit ziemlich objektiv: „Wir unterstützen Abenteuer – und was Emil bereits durchgemacht hat, war sicherlich nicht einfach für ihn. Er braucht zwar keine Uhr, um einen Slopestyle-Contest zu gewinnen, aber mit den Daten, die wir zur Verfügung stellen, stellen wir sicher, dass er gut darauf vorbereitet ist. Wir sind froh zu sehen, dass er auf dem Bike performed wie nie zuvor.“

[Video] Immersed: Emil Johansson launcht Suunto Partnerschaft

Werbung

Werbung

deuter Trail Attack: deuter verlost Fahrtechniktrainings

Mountainbiker jeder Altersklasse und jedes Fahrlevels haben jetzt die Möglichkeit, ihre Skills im Rahmen des „deuter Trail Attack“ Fahrtechnik-Trainings zu verfeinern. Stattfinden wird die Schulung, bei der zugleich die neuen Bike-Rucksäcke der deuter Protektoren Serie getestet werden können, deutschlandweit an fünf verschiedenen Standorten und fünf Terminen. Unter allen Bewerbern werden 25 Vollstipendien und 75 Teilstipendien vergeben.

deuter Trail Attack

Deuter möchte Mountainbiker für die kommende Saison fit machen. Hierfür vergibt der Gersthofener Rucksackpionier nicht nur Stipendien für das „deuter Trail Attack“ Fahrtechnik-Training, sondern führt in seinem Portfolio auch neue Protektoren-Rucksäcke. Diese können im Rahmen des „deuter Trail Attack“ natürlich direkt auf Herz und Nieren getestet werden. Angeboten werden bei der Schulung verschiedene Schwierigkeitsstufen (Anfänger und Fortgeschrittene) für Frauen, Männer und Kinder (8-14 Jahre). Bewerben lohnt sich: Ein Vollstipendium umfasst neben dem Fahrtechnik-Training auch einen neuen deuter Protektoren-Rucksack. Bei 75 Teilnehmern übernimmt deuter immerhin 50 % der Kosten des Trainings. Weitere Informationen zum Bewerbungsformular für das Stipendium finden sich unter www.deuter.com/de-de/trailattack

Werbung

Werbung

Attack 8 JR und FLYT: Die Neuheiten bei deuter

Mit dem Attack 8 JR bietet deuter jetzt den ersten TÜV/GS zertifizierten Bike-Rucksack für Kinder und Jugendliche an. Der Attack 8 JR ist die kleine Variante vom Attack mit herausnehmbarem SAS-TEC Protektor, lediglich ohne Carrying Guard. Neu im Sortiment ist ebenfalls der leichte Protektor-Rucksack FLYT. Dieses Modell ist auf das Wesentliche reduziert und somit der ideale Begleiter für eine Tagestour. Natürlich verfügt der puristische TÜV/GS zertifizierte Protektor-Rucksack über einen leichten, herausnehmbaren Rückenprotektor. Da der leichte Protektor des FLYT nach einem ernstzunehmenden Sturz nicht mehr einsetzbar ist, bietet deuter ein kostenloses Crash Replacement an und ersetzt den deformierten Protektor innerhalb der zweijährigen Garantiefrist.

deuter Trail Attack: Standorte, Termine und Preise

  • Trail Center Rabenberg:
    19. Juni 2021; 89 Euro / Teilnehmer
  • Rock my Trail:
    Bad Salzdethfurt (bei Braunschweig): 20. Juni 2021
    Winterberg (Nordhessen): 01. August 2021; 70 Euro / Teilnehmer
  • Happy Trails:
    Heumödern Trails: 10. Juli 2021
    Aschau i. Chiemgau: 29. Mai 2021; 120 Euro / Teilnehmer

Web: www.deuter.com

NEWS: Tomomi Nishikubo wird mit Red Bull Helm überrascht

Der japanische Trial- und Mountainbike-Star Tomomi Nishikubo erhielt kürzlich eine Paketzustellung der besonderen Art: Während er gerade in einer lokalen Skatehalle an seinen Skills arbeitet, bekommt er die Nachricht, dringend nach Hause zu kommen – eine Lieferung werde in Kürze zugestellt. Geschickt navigiert sich Tomomi durch das Gedränge Tokios und kommt gerade rechtzeitig zu Hause an, um vom BMX-Künstler Rim Nakamura das Willkommensgeschenk für einen sehr exklusiven Club überreicht zu bekommen: Tomomis eigener, brandneuer Red Bull Helm! 

Der japanische Bike-Ninja – oft mit den Trial-Genies Danny MacAskill und Fabio Wibmer verglichen – machte in den vergangenen Jahren mit seinen Videos Ninja Rider 1 + Ninja Rider 2 und vor allem mit Chase Her auf sich aufmerksam und demonstrierte nicht nur sein Können auf dem Bike, sondern auch seine Kreativität und seinen Humor. Mit dem jüngsten Clip Ride to Survive unterstreicht der Rider aus Yokohama ein weiteres Mal, warum er sich die Ehre eines Red Bull Helms mehr als verdient hat.

Werbung

Werbung

„Ich bin superglücklich und mega aufgeregt. Mit dem Red Bull Helm ist ein Traum wahr geworden. Es zeigt, dass sich unsere harte Arbeit gelohnt hat. Ich kann es kaum erwarten, gemeinsam mit Red Bull zukünftige Projekte umzusetzen. Außerdem möchte ich mich ganz herzlich bei meinem Team für die Hingabe und Unterstützung bedanken. Wie sie mich mit dem Red Bull Helm überrascht haben, war phänomenal.“ – Tomomi Nishikubo

© Jason Halayko

Da ihnen eine gewöhnliche Ankündigung der Kooperation zu langweilig erschien, beschloss das Team, Tomomi zu überraschen – inklusive eines gefakten Videodrehs für Tomomis Helmpartner POC, der gerne mitgespielt hat. Cameos von Tomomis großen Vorbildern Danny und Fabio machen die Überraschung noch größer. Komplett im Irrglauben zum Anlass des Videodrehs hat Tomomi also nicht die geringste Ahnung, was vor sich geht und warum Rim Nakamura plötzlich da ist, bis er das Paket öffnet und den Red Bull Helm in der Hand hält. Die Überraschung ist perfekt.

Folge Tomomi auf Social Media:

Instagram: www.instagram.com/tomomi_nishikubo/
YouTube: www.youtube.com/user/TomomiNishikubo
TikTok: https://www.tiktok.com/@tomomi_nishikubo
Website: https://rasoulution.com/athletes/tomomi-nishikubo/